News


Mitgliederversammlung am 14.05.2022

Am vergangenen Sonnabend fand die Mitgliederversammlung des BC Dresden zu ungewohnter Zeit und leider ohne das darauffolgende traditionelle Turnier statt. Pandemiebedingt mussten die Hauptversammlungen für die Jahre 2019 und 2020 immer wieder verschoben werden.

In dem höchsten Gremium des Vereins wurden die Berichte verlesen und der Vorstand für seine Arbeit einstimmig entlastet.

Weiterhin war die Wahlperiode des Vorstandes beendet und nach langjähriger Mitarbeit trat Vorstandsmitglied Jenny Völkel nicht mehr zur Wahl an. Liebe Jenny, vielen, vielen Dank für deine Arbeit.

Vereinsvorsitzender Georg Greifzu sowie Hannes Ramm traten erneut für den vertretungsberechtigten Vorstand zur Wahl an und wurden ebenso einstimmig gewählt wie das neue Mitglied Max Schröder. Weiterhin wurde Martin Monse als erweiterter Vorstand gewählt und auch ein neuer Jugendwart bestimmt: Ab sofort übernimmt Pauli Stenz die Arbeit als Vertreter der Jugend.

 

Wir freuen uns auf 3 erfolgreiche Jahre mit allen alten und neuen Gesichtern.

 

Vor der Veranstaltung wurden die beiden langjährigen Trainer des Vereins, André Lindner und Pauli Stenz, mit der BVS-Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet: Vielen Dank von allen Seiten für eure Arbeit! 


bellmatec neuer Partner des BCD

12.10.2021

Mit Freude präsentieren wir unsere neue Partnerschaft mit der bellmatec GmbH & Co. KG.

Das Softwareunternehmen aus Waldheim wird Trikotpartner der 1. Damen und der 3. Herren. Wir sagen Danke an Armin und sein Team. Für mehr Infos zu bellmatec, um den sehr sympathischen Chef Armin Lungwitz, folgt dem Link https://www.bellmatec.de/ueber-uns/


Michael Gal übernimmt als Sportlicher Leiter

02.08.2021

Mit der Einrichtung der Stelle des Sportlichen Leiters möchte der BC Dresden einen weiteren Schritt zur Professionalisierung des Vereins gehen. Mit Michael Gal konnten die Vereinsverantwortlichen einen ihrer langjährigen Nachwuchstrainer für diese Aufgabe gewinnen, der zudem über umfangreiche Erfahrungen in der Sportorganisation verfügt.

 

Im Oktober 2015 begann Michael Gal seine Trainerlaufbahn beim BC. Nach einem Jahr als Co-Trainer in der U16 weitete er sein Engagement rasch aus und betreute seitdem zahlreiche Nachwuchsmannschaften von der U12 bis zum Erwachsenenbereich. Parallel dazu sammelte er als Trainer der U14 und der U16-Jugendbundesliga-Mannschaft der Dresden Titans sowie der Bezirks-, Sachsen- und Mitteldeutschen Auswahlen wichtige Erfahrungen im leistungssportlichen Bereich. 2019 erfolgte dann die Ausbildung zum B-Lizenz-Trainer. Seit 2020 ist er beim BC zuständig für den Aufbau einer leistungsorientierten weiblichen Abteilung.

 

Der 36-Jährige ist nicht nur ein erfahrener Trainer, sondern darüber hinaus vielfältig für den Verein und den regionalen Basketball engagiert. Bereits seit 2016 ist er als Schiedsrichter aktiv und übernahm zudem die Funktion des Trainerwarts im Verein. Auch in den Fachverbänden ist er aktiv. So bekleidet er hier verschiedene Ämter, arbeitet in mehreren Gremien mit und ist seit 2019 Stellvertretender Vorsitzender und Spielleiter des Basketball Spielbetriebs Dresden. Hier konnte Michael Gal bereits sein Talent für konzeptionelle und organisatorische Aufgaben beweisen, indem er im Bezirk Dresden etwa die Einrichtung der Stadtliga für den U12- bis U16-Bereich und der U22-Rookie-Liga maßgeblich vorantrieb. Zudem war er Mitinitiator bei der Schaffung einer sächsischen Jugendoberliga.

 

 „Michael ist ein erfahrener, der Region verbundener und gut vernetzter Nachwuchstrainer, der mit seinem Weitblick und seinem organisatorischen Geschick die Stelle als Sportlicher Leiter sehr gut ausfüllen wird. Zudem möchten wir mit Michael in führender Verantwortung die nächsten Schritte bei unserer weiteren Entwicklung als Verein gehen“, so Geschäftsführer Frank Krummrey über seinen neuen Sportchef. Als studierter Historiker möchte Gal dabei Tradition und Perspektive miteinander verbinden: „Ich sehe im BC Dresden einen Verein, der mit seinen Vorgängerorganisationen einen Namen als wichtige Nachwuchsschmiede hatte und auch heute noch über enormes Potenzial verfügt. Daran möchte ich anknüpfen und die Zukunft gemeinsam mit dem BC gestalten.“

 

Erreichbar ist Michael unter michael.gal@basketball-dresden.org

 


Amazon Smile zur Unterstützung des BCD

Wann immer ihr amazon reicher machen wollt, denkt dabei auch an den BCD. Bei jedem Einkauf gehen 0,5% des Umsatzes an uns. Da Jeff Bezos schon genug hat, halten wir das für eine gute Idee.


Unsere Funktionsträger in den Basketball-Verbänden

Auf dem Bezirkstag am 21. August letzten Jahres ging im Bezirksverband BSD eine Ära zu Ende. Zusammen mit dem langjährigen Vorsitzenden Jürgen Thomas, der bereits seit DDR-Zeiten als Spielleiter den bezirksweiten Spielbetrieb organisierte, schieden auch die beiden stellvertretenden Vorstände Frank Nitzsche und Dieter Schlichting aus, die ebenfalls über sehr viele Jahre den BSD als Vorstandsmitglieder prägten. An dieser Stelle möchten wir uns als BC Dresden noch einmal recht herzlich für die sehr gute Arbeit des alten Vorstandes bedanken, welcher stets im Sinne der Vereine zu agieren versucht hat.

 

Neu in den BSD-Vorstand wurde unser Trainer und Schiedsrichter Michael Gal gewählt. Michael bringt sich seit mehreren Jahren als Staffelleiter in den Verband ein und hat nun zusätzlich die Funktionen des Stellvertretenden Vorsitzenden und des Spielleiters übernommen.

 

Ausgeschieden aus dem Bezirksverband sind zu diesem Zeitpunkt zudem unsere BCD-Mitglieder Frank Krummrey und Steve Bittner. Unser Geschäftsführer und Trainer Frank hat den BSD mehrere Jahre als Staffelleiter unterstützt und wurde im letzten Jahr für sein Engagement zur Förderung des Basketballs mit der Ehrennadel in Silber des Basketballverbandes Sachsen ausgezeichnet. Seine Zeit möchte Frank nun allerdings etwas mehr seiner kürzlich angewachsenen Familie widmen.

 

Steve war ebenfalls mehrere Jahre im BSD aktiv. Der Bundesliga- und FIBA-Referee hatte dort zunächst die Funktion des Schiedsrichterobmanns inne und war zuletzt für die Ansetzungen der Schiedsrichter verantwortlich. Nachdem er Anfang letzten Jahres zum Schiedsrichterwart im Landesverband BVS und damit in das BVS-Präsidium gewählt wurde, wird er nunmehr auf dieser Ebene sein bereits langjähriges und vielfältiges Engagement zur Betreuung und Förderung des Schiedsrichterwesens verstärkt fortführen. Darüber hinaus bleibt er auch der Regionalliga Südost als Mitglied der Schiedsrichterkommission erhalten und wird auch im DBB weiter als Ausbildungsreferent und Schiedsrichtercoach aktiv sein.

 

Wir sind sehr stolz auf das umfangreiche Engagement, das unsere Mitglieder mitunter zusätzlich zu ihren Funktionen in unserem Verein auch auf den verschiedenen Verbandsebenen geleistet haben und leisten. Das verdient unseren allergrößten Respekt und vermag hoffentlich auf alle unsere Mitglieder und auch auf Mitglieder anderer Vereine ausstrahlen, sodass wir künftig weitere Engagierte für die vielfältigen Aufgaben in den Vereinen und eben auch in den Verbänden gewinnen können.

 



SHOP